Ferienbetreuung der Lebenshilfe Görlitz

Ferienbetreuung

Die Angebote der heilpädagogischen Betreuung während der gesetzlich unterrichtsfreien Zeit für schulpflichtige Kinder und Jugendliche (im Folgenden Ferienbetreuung genannt), richten sich an Kinder und Jugendliche der Schule für Geistigbehinderte in Görlitz (Jahnschule).

Ferienbetreuung

Die pädagogische Arbeit der Ferienbetreuung knüpft am Entwicklungsstand des Schülers mit seinen individuellen Fähigkeiten/Fertigkeiten an. Das schließt ein vorbehaltloses Annehmen jedes behinderten Kindes/Jugendlichen ein und bedeutet ein prinzipielles Zugestehen des Anspruchs auf bestmögliche Förderung der Individualität sowie der sozialen Integration.

Die Ferienbetreuung führt die Arbeit der Schule für Geistigbehinderte fort, indem sie sich an deren persönlichen Plänen für jedes Kind/jeden Jugendlichen hinsichtlich Motorik, Sprachvermögen, Wahrnehmung, Sozialverhalten und Allgemeinbefinden orientiert.

Die konkreten Angebote der Ferienbetreuung werden am Erfahrungs-, Erlebens- und Lernbedarf der Schüler ausgerichtet und fördern in ihrer Vielschichtigkeit (soziale & lebenspraktische Anteile, Spiel, Rhythmik, Bewegung) den Entwicklungsprozess während der Schulferien weiter.

Gemeinsames Leben und Erleben prägen den Alltag in der Ferienbetreuung. Die Schaffung einer sozialen Gruppe mit intakten Beziehungen zwischen Kindern/Jugendlichen untereinander und den Betreuern sowie Eltern ist für uns eine wichtige Grundlage.

Für die Zeit der Ferienbetreuung wird ein Programm erarbeitet, das den Kindern und Jugendlichen erlebnisreiche und erholsame Ferien bietet. Die konkreten Angebote und Aktivitäten werden unter Einbeziehung der Wünsche und Bedürfnisse der Kinder/Jugendlichen geplant und gestaltet. Dabei wird insbesondere auf die Ausgewogenheit von Bildung, Beschäftigung und Freizeit geachtet.

Die Betreuung findet in ausgewählten Zeiträumen in den Winter-, Sommer- und Herbstferien in den Räumlichkeiten unseres Lebenshilfe – Treffpunkt TUBA statt. Das Angebot wird von 07:00 Uhr – 15:00 Uhr vorgehalten.

Sollten Sie Interesse an der Ferienbetreuung für Ihr Kind haben wenden Sie sich direkt an Frau Constance Funk zur Abklärung aller notwendigen Formalitäten.

Sie interessieren sich zum Thema Ferienbetreuung?

Bei fragen steh Ihnen Michael Meaubert gerne zur Verfügung.